Vita

Markus Maier

 Westernfelder Str. 16

48231 Warendorf

02581-9413224

0152-55181037

info@reziproke-malerei.de

www.reziproke-malerei.de

    Passbild MM Part96

 

1964 geboren in  Aalen

1980 – 1983 Technisches Gymnasium,  Aalen

1987 – 1991 Architekturstudium,  FH Heidelberg

Ausstellungen, Auswahl:

2004 Kongress-Zentrum der Halle Münsterland, Münster (E)

2004 Galerie ZAP-ART, Warendorf (E)

2007 Westfälische-Wilhelms-Universität im Schloss, Münster (E)

2014 Museum Religio, Telgte

2014 Museum Abtei Liesborn, Wadersloh (E)

2015 Atelier D, Bielefeld (E)

2015 Kunstverein Eisenturm, Mainz

2016 Kunstmuseum Ahlen, Ahlen

2017 Historisches Rathaus Warendorf

2018 Kreishaus Warendorf (E)

2019 Espacio Micus, Ibiza

Öffentliche Ankäufe und Sammlungen

2007 Sammlung Kardinal-Hengsbach-Haus, Bistum Essen

2008 Westfälische-Wilhelms-Universität im Schloss, Münster

2012 Franziskus-Hospital, Ahlen

2014 Kreuzsammlung Museum Religio, Telgte

2015 Sammlung Gemeinde Wadersloh, Wadersloh

2017 Sammlung Plus, Kunstmuseum Ahlen

2018 Kunstsammlung Kreis Warendorf

2019 AlteBürger e.V. Bremerhaven

  Nominierungen: 

2015 Blomm Avard by Warsteiner

2015 Kunstpreis Mainzerkunstvein Eisenturm

2015 Marler Kunststern 2015

2016 Kunst in der Region, Kloster Gravenhorst

2017 Kunstpreis der Galerie QQArt

2017 Rheingold – Kunstwettbewerb Mohnheim

2018 artig Kunstpreis 2018 – Galerie Kunstreich Kempten

2018 Kunstpreis der Stadt Weißenburg

2019 KunstRaumArtSpace, Bremerhaven

2020 ARTiges Kunstpreis Kunstverein Ottobrunn 

Preise und Stipendien: 

2016 Sonderpreis „Der prämierte Faden“ Burn-In-Galerie, Wien

2016 1. Preis im Kunstpreiswettbewerb des Landkreises Alzey-Worms

2020 „Artist in Lab“ Fraunhofer-Gesellschaft

Mitgliedschaften:

 Kreiskunstverein Beckum Warendorf e.V.

Kunstverein Aalen

Für die reziproke Maltechnik wurde 2015 vom DPMA ein Patent erteilt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.